Duales Studium

Immer im Büro ist Dir zu wenig? Nur an der Uni ist Dir zu theoretisch?

 

Mit einem dualen Studium verbindest Du beides miteinander. Und am Ende hast Du Berufserfahrung und einen Studienabschluss in der Tasche.

 

Bei uns kannst Du zwischen zwei Bachelorstudiengängen wählen.

Warum ein duales Studium?

Was bietet ein duales Studium für Vorteile im Gegensatz zu einem „normalen“ Studium?

... die Praxisnähe!

Bereits während des Studiums arbeitest Du aktiv im Unternehmen mit und wirst optimal in die betrieblichen Strukturen, Arbeitsweisen und Projektabläufe eingebunden. Nach dem Studium hast Du nicht nur einen vollwertigen, akademischen Hochschulabschluss, sondern kannst auch umfangreiche Praxis- und Berufserfahrung im Unternehmen deiner Wahl vorweisen.

... gute Übernahmechancen!

Die große Mehrheit der Absolvent/innen eines dualen Studium wird im Anschluss vom Unternehmen übernommen. So kannst Du direkt nach dem Studium in den Beruf einsteigen und ersparst Dir die Jobsuche und/oder Traineeprogramme im Unternehmen. Zudem erwarten die Arbeitgeber heute, dass Bewerber/innen Praxiserfahrung mitbringen – als Absolvent/in eines dualen Studiums erfüllst Du diese Anforderung optimal.

... Gehalt neben dem Studium!

Selbstverständlich werden deine Praxisphasen im Unternehmen vergütet. Viele Firmen unterstützen ihre dual Studierenden darüber hinaus, indem sie sie auch während der Monate an der Hochschule finanziell unterstützen. Durch diese Sicherheit ersparst Du dir fachfremde Nebenjobs. 

... kürzere Ausbildungszeit!

Speziell im Verbundstudium (Hochschulstudium und Berufsausbildung) verkürzt sich deine Gesamtausbildungszeit zum Teil um mehrere Jahre (im Vergleich zum herkömmlichen Weg: erst Lehre, dann Studium) – und dennoch entspricht der Theorieanteil des dualen Studiums an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften zu 100 Prozent dem des regulären akademischen Studiums.

  Unsere Studiengänge

Die DS DATA SYSTEMS GmbH koorperiert mit der Leibniz-Fachhochschule School of Business in Hannover.

 

Die folgenden Inhalte sind Auszüge der Homepage der Leibniz-Fachhochschule für die Studiengänge „IT-Security B.Sc.“ und „Wirtschaftsinformatik B.Sc.“.

IT-Security B.Sc.

Regelstudienzeit:6 Semester
Studienbeginn:September
Ort:Präsenzstudium mit Blended-Learning-Anteilen
Zeiten:tagsüber in der Regel in Blöcken von 09:00 – 16:15
vereinzelt samstags 09:00 – 16:15 Uhr

Wechsel von ca. dreimonatigen Theoriephasen an der Hochschule und dreimonatigen Praxisphasen im Partnerunternehmen

  • Hochschulzugangsberechtigung in Niedersachsen (z. B. Abitur, Fachhochschulreife oder aufgrund der beruflichen Vorbildung)
  • Ausbildungs-/ Studienvertrag

 

Neben den genannten Zugangsberechtigungen gibt es noch zahlreiche andere Bildungswege, um ein Studium aufzunehmen.

In diesem Studiengang sind die zuvor eher allgemein formulierten Ziele erreicht, wenn Absolventinnen/en theoretisch fundiertes und praxisorientiertes Wissen und Kompetenzen aus Gebieten der IT-Sicherheitstechnik, Anwendungsprogrammierung, Beurteilung und Nutzung marktüblicher Sicherheits-Software, Security-Management und flankierender Disziplinen (Netzwerksysteme, Kryptographie, Mathematik, Netzwerkadministration, Cloud Computing, Forensik usw.) auf dem Niveau eines grundständigen Studienabschlusses erworben haben. Hinzu kommt mit der verpflichtenden Teilnahme an mindestens einem größeren studentischen und oft internationalen Projekt der Kompetenzgewinn in Bereichen des teamorientierten Projektmanagements.

 

Im 5. und 6. Semester sind verstärkte Aktivitäten im Security-Labor vorgesehen. In diesen beiden letzten Semestern des Studienganges wird aktiv das Erkennen von Netzangriffen und deren Abwehr eingeübt. Die entsprechenden Lehrmodule nennen sich „Wargaming“!

 

Die Absolventinnen/en können die Dynamik, Aufgaben und Komplexität der IT-fokussierten Sicherheitstechnik und ihrer differenzierten Gestaltungsformen in allen Bereichen des Einsatzes von Rechnertechnik durchdringen. Aus dem Verständnis der Anforderungen betrieblicher Abläufe und damit verbundener sicherheitsrelevanter Fragestellungen an die IT und der Auswirkungen IT-basierter Lösungen für andere Unternehmensbereiche können Entwicklungen und Auswirkungen für die eigenen Unternehmen erkannt, Problemlösungswege entwickelt, umgesetzt, evaluiert und optimiert werden. Mit Abschluss des Studiums besitzen die Absolventinnen/en als Grundlage dieser Kompetenzen sicherheits-fokussierte, informationstechnische und projektbezogene sowie orientierende betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Berufsfeldbezogene Qualifikationen haben die Absolventinnen/en durch ihre berufliche Tätigkeit in ihren Unternehmen im gleichen Zeitraum erlangt.

Alle wichtigen Informationen zur Bewerbung finden Sie auf der Homepage der Leibniz-Fachhochschule:

Wirtschaftsinformatik B.Sc.

Regelstudienzeit:6 Semester
Studienbeginn:September
Ort:Präsenzstudium mit Blended-Learning-Anteilen
Zeiten:tagsüber in der Regel in Blöcken von 09:00 – 16:15
vereinzelt samstags 09:00 – 16:15 Uhr

Wechsel von ca. dreimonatigen Theoriephasen an der Hochschule und dreimonatigen Praxisphasen im Partnerunternehmen

  • Hochschulzugangsberechtigung in Niedersachsen (z. B. Abitur, Fachhochschulreife oder aufgrund der beruflichen Vorbildung)
  • Ausbildungs-/ Studienvertrag

 

Neben den genannten Zugangsberechtigungen gibt es noch zahlreiche andere Bildungswege, um ein Studium aufzunehmen.

Beim dualen Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik handelt es sich um einen berufsorientierten, praxisintegrierenden Studiengang, bei dem innerhalb von 6 Semestern ein international anerkannter, akademischer Abschluss zum Bachelor of Science (B.Sc.) erworben werden kann. Neben dem Erwerb theoretisch-wissenschaftlicher Kenntnisse an der Leibniz-Fachhochschule erfolgt der Aufbau der beruflichen Erfahrungen in den Unternehmen. Dadurch werden Theorie und Praxis in reflektiertem Lernen unter fachlicher Betreuung in kleinen Gruppen zeitnah zusammengeführt.

 

Die verstärkte Nachfrage nach Wirtschaftsinformatikern eröffnet den Absolventen einen sicheren Karriereweg mit einem breit angelegten Einsatzgebiet. Neben Aufgaben in IT-Fachabteilungen gehören fachübergreifende Aktivitäten in anspruchsvollen Bereichen vieler Geschäftsprozesse zum Anforderungsprofil.

 

Die Veranstaltungen finden in Form von Vorlesungen, Übungen und Seminaren statt und sind interaktiv gestaltet. Die Studierenden werden so in die Erarbeitung der Thematik einbezogen und zur eigenständigen Reflexion ermutigt. Darüber hinaus werden in Projektarbeiten und Praktikumsberichten anwendungsbezogene Aufgabenstellungen bearbeitet.

 

Veranstaltungen und Hausarbeiten in englischer Sprache unterstützen die internationale Ausrichtung des Studiums. Im Rahmen Ihres Studiums sind Studienaufenthalte bei unseren ausländischen Partner-Universitäten (siehe Summer School / Erasmus+) möglich.

Alle wichtigen Informationen zur Bewerbung finden Sie auf der Homepage der Leibniz-Fachhochschule:

Fragen?

Falls Du Fragen zum dualen Studium bei uns hast, darfst Du dich natürlich jederzeit mit uns in Verbindung setzten.

Dazu reicht es aus, uns eine Email an info@datasystems.de zu schicken oder unter folgender Telefonnummer +49 (0) 53 03 – 9 23 35 – 0 anzurufen.

 

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass Du deine Fragen gezielt mit unseren im Studium befindlichen bzw. fertigen dualen Studenten besprichst, um so aus erster Hand Antworten zu erhalten.